Innen- und Außenputz

Funktionale und ästhetische Gestaltung von Innenräumen und Fassaden.

Innen- und Außenputz

Um Ihr Gebäude vor Umwelteinflüssen zu schützen, ist der Putz unverzichtbar. Sowohl innen als auch außen werden an ihn höchste Anforderungen an einem Gebäude gestellt. Aus Gründen der Wärmeregulierung und wegen zahlreicher Schutzaspekte ist diese Maßnahme erforderlich.

Ein Putz unterscheidet sich in seiner Korngröße, seiner Strukturtechnik sowie seinem mineralischen und organischen Aufbau. Grob differenziert man zwischen Außen- und Innenputz.

Der Außenputz kommt bei Fassaden zum Einsatz als Schutz gegen Witterungseinflüsse wie z.B. Schlagregen. Gute Beständigkeit, geringe Wasseraufnahme, hohe Stoßfestigkeit und geringe Schmutzanfälligkeit kennzeichnen ihn.

Der Innenputz eignet sich dagegen für Innenwände, die nach dem Verputzen gestrichen oder tapeziert werden können. Dieser reguliert das Raumklima.

Es gibt verschiedene Putzarten, die wir kurz vorstellen wollen:

Neben dem Schutzaspekt steht bei uns der Kundenwunsch im Vordergrund. Mithilfe verschiedener Arbeitstechniken rund um den Putz wie etwa der Kellenstrich, das Glattziehen, Kratzen oder Kehren, können besondere Effekte erzielt werden.

Für weitere Informationen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

In 3 Schritten zu Ihrem Innen- und Außenputz

Jetzt gratis beraten lassen!
Kontakt aufnehmen
Einige unserer Projekte aus dem Bereich

Innen- und Außenputz

Innen- und Außenputz

Referenzobjekt Nr.1

Innen- und Außenputz

Referenzobjekt Nr.12